Last Minute Halloween 

Schon am Sonntag ist Halloween, doch ihr wisst immer noch nicht, was ihr machen wollt? Alle guten Kostüme sind schon ausverkauft, aber ihr möchtet dennoch eine großartige Verkleidung haben? Dann seid ihr hier genau richtig. Ich habe für euch die besten last minute-Halloween-Kostüme herausgesucht, welche kreativ, und trotzdem leicht nachzustellen sind. 

1. Der Geist 

Schnappt euch ein weißes Bettlaken und eine Sonnenbrille und – fertig! Das perfekte Kostüm! Das Bettlaken werft ihr über euch drüber und die Sonnenbrille setzt ihr über dem Laken wie gewohnt auf. Wenn ihr darunter noch etwas sehen möchtet, solltet ihr vielleicht ein Bettlaken nehmen, welches ihr zerschneiden könnt. Dafür schneidet ihr zwei Löcher an die Stelle eurer Augen und wenn ihr jetzt die Sonnenbrille aufsetzt, sieht man auch die Löcher nicht mehr. 

2. Der Kürbiskopf 

Das ist auch eine kreative und einfache Idee, wie ihr eure Freunde mit eurem Kostüm beeindrucken könnt. Dafür müsst ihr nur noch einen Kürbis kaufen, der auf euren Kopf passt, und schwarze Kleidung hat bestimmt jeder zu Hause. In die Unterseite eures Kürbisses schneidet ihr vorsichtig ein Loch, durch das euer Kopf durch passt, und fangt an ihn auszuhöhlen. Die Kerne könnt ihr braten, und könnt sie dann verzehren. Jetzt müsst ihr noch ein schönes Gesicht in den Kürbis schnitzen, euch dunkle oder am besten schwarze Klamotten anziehen, den Kürbis auf euren Kopf setzen und schon ist euer Halloween-Kostüm fertig! 

3. Der Zombie 

Ihr möchtet gerne als Zombie gehen, wisst aber nicht, wie ihr es machen sollt? Dann schnappt euch etwas grüne, schwarze und weiße Faschingsschminke und ein paar alte Klamotten. Malt euer Gesicht und euren Unterarm grün an und setzt mit der schwarzen Farbe Schatten, mit der weißen Highlights. Dann schnappt ihr euch ein älteres Shirt und reißt es etwas, sodass es aussieht, als hättet ihr es zerrissen. Macht dasselbe mit einer Hose und zieht die Sachen dann an. Ihr könnt auch eure Haare etwas nass machen und dann zurückkämmen und/oder etwas der grünen Farbe drauf machen. Et voilà: Fertig ist euer Zombie-Kostüm. 

4. Die Hexe 

Die Hexe ist ähnlich wie der Zombie aber trotzdem anders. Für die Hexe nehmt ihr wieder grüne Farbe und etwas braune. Wieder malt ihr euer Gesicht grün an und mit der braunen Farbe malt ihr ein paar Warzen. Wer Latex hat, kann damit auch Warzen machen. Dann könnt ihr grüne Kontaktlinsen benutzen, wenn ihr welche habt. Dann schnappt ihr euch eure besten lila oder violetten Klamotten und zieht sie an. Dann lockt ihr noch eure Haare, setzt euch einen Hut auf, nach Möglichkeit auch lila, und könnt zur nächsten Halloween Party gehen. 

5. Der Clown 

Wenn ihr eine Lidschatten-Palette mit blauer und roter Farbe, Kunstblut, Latex und weiße Kontaktlinsen besitzt, ist dieser Look perfekt für euch. Das ist eher ein Make-Up-Look, aber trotzdem sehr eindrucksvoll. Holt die Palette und nehmt die blaue Farbe. Ihr zieht einen dreieckigen Streifen über der Augenbraue bis zum Lid. Die Spitze sollte oben sein. Macht das Gleiche nach unten, nur dass die Spitze jetzt unten ist, und wiederholt das auf dem anderen Auge mit der roten Farbe. Jetzt nehmt ihr etwas Latex und macht etwas an die Mundwinkel dran. Schneidet dann vorsichtig einen Streifen rein und tropft das Kunstblut so rein, dass es rausläuft und macht, wenn möglich, roten Lippenstift auf eure Lippen. Nun setzt ihr die Kontaktlinsen in eure Augen, zieht rote und blaue Klamotten an und schon ist euer Horrorclown fertig. 

Ich hoffe, ihr habt Spaß beim Nachmachen der Kostümideen! Happy Halloween! 

Milissa Müller, 9b

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s