Der „Sidekick“ in der Chefetage

Während die meisten Schüler in ihren 40 Grad heißen Klassenzimmer schmorten, saß die Online-Redaktion des „Sidekick“ in einem gut klimatisierten Konferenzraum der Süddeutschen Zeitung in München und stellte die neu aufgebaute Onlineseite anderen Schülerzeitungen vor. Der Online-Auftritt des „Sidekick“ wurde in sechs Workshops erarbeitet, welche durch die Junge Presse, die Süddeutsche Zeitung und das Kultusministerium gefördert wurden. Diese wählten aus 56 Schülerzeitungen sieben aus, darunter den „Sidekick“.
„Der „Sidekick“ in der Chefetage“ weiterlesen